Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Teilhabeforschung – aktuelle Entwicklungen in Deutschland

Termin: 19.06.2017, 10.00 - 17.30 Uhr

Ort: Medizinische Hochschule Hannover, Hörsaal F, Gebäude J1 Carl-Neuberg Straße 1, 30625 Hannover

“Research on disability should be inclusive of persons with disabilities, and research agendas should be drafted with the active participation of persons with disabilities or their representative organizations.” (Global Disability Action Plan, Seite 22).

Was zeichnet Teilhabeforschung aus? Wie können Menschen mit Behinderung an der Forschung beteiligt werden? Welche partizipativen Projekte zur Teilhabeforschung gibt es? Was sind die aktuellen Entwicklungen und Strukturen der Teilhabeforschung in Deutschland? Welche Auswirkungen hat das Bundesteilhabegesetz?

Diese Fragen werden im Rahmen des Symposiums „Teilhabeforschung – aktuelle Entwicklungen in Deutschland“ diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung – Expertinnen und Experten und junge Spezialisten, die in der Teilhabeforschung und Reha-Praxis arbeiten. Das Symposium beginnt mit dem Grußwort des Präsidenten der Medizinischen Hochschule Hannover Herrn Professor Baum. Einleitende Statements stellen die Sichtweise der politischen Akteure, Sozialpartner, Betroffenenverbände und Fachgesellschaften vor. Die Vorträge geben Einblicke in die Methoden und Theorie der Teilhabeforschung. Berichte aus der Forschungspraxis mit Vorstellung zahlreicher Projekte verdeutlichen die aktive Umsetzung von partizipativer Forschung in Deutschland.

Explizit wollen wir die partizipative Forschung in den Blick nehmen und den Impuls für aktuelle Trends setzen. Dieses Vorgehen ist von entscheidender Bedeutung angesichts der UN-Behindertenrechtskonvention und des Global Disability Action Plans der Weltgesundheitsorganisation. Am 12. Juni 2015 wurde das Aktionsbündnis Teilhabeforschung gegründet. Ziel ist es, die Forschungsaktivitäten zu den Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen zu stärken. Bereits am 1. November 2016 fand eine Fachtagung zum Thema „Teilhabeforschung: Stand und Perspektiven“ statt. Das aktuelle Symposium 2017 soll an diese Tagung inhaltlich anknüpfen und die wichtigen Entwicklungen fortsetzen.

Der Veranstalter des Symposiums ist der Verein zur Förderung der Klinik für Rehabilitationsmedizin der MHH e.V. Unterstützer sind die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, die Klinik für Rehabilitationsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, die Koordinierungsstelle Angewandte Rehabilitationsforschung, das Aktionsbündnis Teilhabeforschung sowie die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation.

Information:
Dr. Elena Andreeva und Sandra Stein
Koordinierungsstelle Angewandte Rehabilitationsforschung
Klinik für Rehabilitationsmedizin
Medizinische Hochschule Hannover
OE 8300
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Tel.: +49 (0)511 532-2788 o. -4129

Anmeldung
Anmeldeformular und Programm (PDF und Word) zum Download: www.mh-hannover.de/reha_veranstaltungen.html
Bitte senden Sie das Anmeldeformular per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Flyer zum Download